Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation

Überarbeitet! Fremd- und muttersprachige Beratung in Hamburg

Artikel vom 28. November 2011

  • Schrift größer
  • Schrift normal
  • Farben und Kontraste
  • keine PDF verfügbar
  • Druckansicht
  • Artikel versenden
  • RSS
  • Begriffserklärungen
  • Inhaltsverzeichnis
  • Suche
Inhalt
Inhalt
Gekritzel in verschiedenen Sprachen

In Kooperation zwischen der KODROBS Süderelbe / Wilhelmsburg von jugend hilft jugend Hamburg und dem Büro für Suchtprävention der Hamburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. wurden die Broschüren „Angebote in Fremd- und Muttersprachen der Suchtprävention und Suchthilfe Hamburg“ sowie „Muttersprachige Selbsthilfegruppen in Hamburg“ aktualisiert und neu aufgelegt. Die Broschüren sind vor allem für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungseinrichtungen gedacht und können hier heruntergeladen werden.

Informationen zu den Broschüren

Information für Fachkräfte des Suchtkrankensystems in Hamburg über die „Angebote in Fremd- und Muttersprachen der Suchtprävention und Suchthilfe Hamburg“ und über die „Muttersprachigen Selbsthilfegruppen in Hamburg“

In Kooperation mit KODROBS Süderelbe/Wilhelmsburg (jugend hilft jugend Hamburg) und dem Büro für Suchtprävention der Hamburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. wurden die Listen der „Angebote in Fremd- und Muttersprachen der Suchtprävention und Suchthilfe Hamburg“ und „Muttersprachigen Selbsthilfegruppen in Hamburg“ aktualisiert und neu aufgelegt. Die Listen sind vor allem für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungseinrichtungen gedacht und dienen als Handwerkszeug für die alltägliche Arbeit in der Beratung der Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Erfahrungen aus dem Projekt Herkunft-Ankunft-Zukunft machen deutlich, dass nicht nur die Offenheit der Beratungsstellen gegenüber den spezifischen Bedürfnissen der Menschen mit Migrationshintergrund sehr wichtig ist. Auch die Tatsache, dass die Hilfesuchenden bei einem so sensiblen Thema wie dem der Alkohol-, Drogen- und anderen Suchtformen lieber in der Muttersprache kommunizieren möchten, gibt einen Hinweis darauf, dass die Beratungsstellen in ihrer Personalstruktur verstärkt auch auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Migrationshintergrund setzen sollten. Dass dies zunehmend der Fall ist, zeigt eine wiederholt durchgeführte Telefonabfrage bei den Suchthilfeträgern in Hamburg. Danach stieg der Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund im Suchthilfebereich von rund 6 % in 2008 auf aktuell 14 %.

Open publication – Free publishingMore drogen

Broschüren heruntergalden

11-seitige PDF-Datei (barrierefrei, deutsch, 1 MB):
Datei-Download »Angebote in Fremd- und Muttersprachen der Suchtprävention und Suchthilfe Hamburg«

4-seitige PDF-Datei (barrierefrei, deutsch, 880 KB):
Datei-Download »Muttersprachige Selbsthilfegruppen in Hamburg«

Fremdsprachige Beratung bei jugend hilft jugend Hamburg

In unseren Suchtberatungsstellen erhalten Sie Beratung in folgenden Sprachen:
deutsch, englisch, türkisch, kurdisch, russisch, spanisch.

Kontakt über unsere Beratungsstellen: Interner Link KODROBS-Beratungsstellen

Neben den Gesprächstherapien und zahlreichen Broschüren in den jeweiligen Muttersprachen, bieten unsere Suchtberatungsstellen anonyme Hotlines, um Ihnen eine Kontaktaufnahme zu erleichtern.

Russische Hotline

Unser Angebot, sich erst einmal anonym per Telefon und in der Muttersprache beraten zu lassen, hat die Hemmschwelle extrem gesenkt.
Telefon / Teлефон (Мария Слинко): 040 / 75 66 22 21

Türkische, kurdische Hotline

Ebenfalls in der KODROBS Wilhelmsburg bietet Abuzer Cevik Suchtberatung in türkischer und kurdischer Sprache an. Er geht in Moscheen und Vereine und spricht mit Eltern und Betroffenen.
Telefonda Türkçe ve Kürtçe Danışmanlık
Telefon (Abuzer Çevik): 040 / 75 66 22 22

Filmbericht

Artikelbewertung

Bewerten Sie den Artikel auf dieser Seite:

Ihr Kommentar

Felder die mit einem roten Stern * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden!

Ihre Daten




Ihr Kommentar

Artikel vom 28. November 2011

jugend hilft jugend Hamburg Server – Powered by WordPress